Segelbekleidung
Boots- & Wassersportzubehör
Yachtfarben
Bootspflege
 

Seajet 033 Testbericht

Eckdaten:

 

Antifouling: Seajet 033 Shogun

Bootstyp: Targa 31 
LÜA: 10,14 m
Rumpflänge: 9,55 m
Breite:
 3,15 m
Tiefgang: 0,85 m
Fläche des Unterwasserschiffes:  m²
Rumpfmaterial: 


Fahrtrevier: Flensburger Förde
Liegeplatz: Sonwik 

vorher verwendetes Antifouling: international 

Vor dem Anstrich

Text

Test Bericht

Ich fahre jetzt die zweite Saison als Antifouling Seajet Shogun. Mein Schiff ist zunächst eine Targa 31. ich fahre ca. 150-200 Std. pro Saison, davon mehr als 75% mit einer Reisegeschwindigkeit von ca. 30kn.

Ich liege in Sonwik im innersten Bereich der Flensburger Förde, mit starkem Bewuchs. Im ersten Jahr war ein selbstschleifendes Antifouling von international in Helsinki aufgetragen worden (dort habe ich das Schiff gekauft). In der ersten Saison hatte ich starken Abrieb und damit auch starken Bewuchs, sogar mit Pocken, obwohl ich auch in der ersten Saison viel gefahren bin. Seit meinem Wechsel auf Seajet ist das Problem behoben. Allerdings ist auf den Antrieben Trilux von International aufgetragen, mit mäßigem Schutz. Ein Antifouling für Aluminium (Antriebe) wäre wünschenswert.

Mein zweites Boot ist ein kleines Angelboot von 450cm Länge, es liegt den ganzen Winter im Wasser. Hier ist der Bewuchs natürlich weniger stark. Allerdings lande ich mit diesem Boot oft direkt am Strand an, verwundert war ich wie abriebfest dieses Antifouling ist.

Viele Grüße & danke für ein wirklich gutes Produkt

Dr. Clemens B.

Nach dem Anstrich

Nach der Saison

Text

Hinweise

Hinweis: Der Name wurde aus Gründen des Datenschutz gekürzt.

Überzeugen Sie sich selbst - hier finden Sie einen Händler in Ihrer Nähe: » Seajet Händlersuche